Hand

Hand

Die Schülerfirma Oliventraum aus Weinsberg

Schülerinnen und Schüler der Weibertreuschule Weinsberg( EX- Stauferwerkrealschule) arbeiten in der 8. und 9. Klasse freiwillig bei der Schülerfirma Oliventraum mit.

Im Dorf Lucca Sicula auf Sizilien werden Oliven durch unser Team im Oktober geerntet.

In Weinsberg wird das Öl zusammen mit anderen leckeren Produkten aus Lucca Sicula auf Märkten durch die Jugendlichen verkauft.



Ziele unserer Schülerfirma:

- Kennenlernen einer kompletten Wertschöpfungskette - vom Baum zum Kunden.
- Entwickeln von europäischem Bewusstsein.
- Ökonomisches und ökologisches Denken.
- Teamfähigkeit und Ich-Stärke.

- Kontaktfreude und Kommunikationsbereitschaft.

- Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Sorgfalt.

- Leistungsbereitschaft und Leistungsfähigkeit.



Sie finden uns auf dem Wochenmarkt in Weinsberg:
am 28.01.2017 ACHTUNG TERMINÄNDERUNG!!

Außerdem sind wir:


Collage

Collage

Dienstag, 15. Oktober 2013

Post von unserem Chief Senjor Advisor



Hallo liebe Oliventräumer,

 

mit einem lachenden und einem weinenden Auge schreibe ich Euch!

Am Donnerstag fliegt ihr nach Sizilien und ich wünsche Euch ganz tolle, wundervolle und erlebnisreiche Tage in Lucca Sicula.

Ich bin stolz, dass ihr wieder die SWRS dort würdig zu vertreten wisst.

Macht mir bloß keine Schande, hört ihr!!!

 
Ein paar Tipps noch für die Reise:

 

Frau Muth-Inga mag das Frühstück am Bett, das Ei sollte dreieinhalb Minuten haben.

Bernardo sollte man nicht über den Kopf streicheln, er zieht euch sonst die Ohren lang.

Frau Sayer liebt es, wenn man ihr nach der Ernte die Schultern sensibel massiert.

Und Herr Harr braucht morgens erst seine 3 Liter Kaffee, dann läuft er aber wie eine geschmierte Nähmaschine.

 

Und ich verdrücke natürlich ein paar Tränen, denn Sicilia ist fast schon meine 2. Heimat.

Ich denke ganz fest an euch und werde immer in den Blog spickeln.

 

Passt auf euch auf und kommt wieder gut heim – nachdem ihr 10 Tonnen Oliven geerntet habt. Vorher braucht ihr euch gar nicht heim trauen.

 

Herzliche Grüße

 

Harald Schröder

Chief Senior Advisor

Keine Kommentare: