Hand

Hand

Die Schülerfirma Oliventraum aus Weinsberg

Schülerinnen und Schüler der Weibertreuschule Weinsberg( EX- Stauferwerkrealschule) arbeiten in der 8. und 9. Klasse freiwillig bei der Schülerfirma Oliventraum mit.

Im Dorf Lucca Sicula auf Sizilien werden Oliven durch unser Team im Oktober geerntet.

In Weinsberg wird das Öl zusammen mit anderen leckeren Produkten aus Lucca Sicula auf Märkten durch die Jugendlichen verkauft.



Ziele unserer Schülerfirma:

- Kennenlernen einer kompletten Wertschöpfungskette - vom Baum zum Kunden.
- Entwickeln von europäischem Bewusstsein.
- Ökonomisches und ökologisches Denken.
- Teamfähigkeit und Ich-Stärke.

- Kontaktfreude und Kommunikationsbereitschaft.

- Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Sorgfalt.

- Leistungsbereitschaft und Leistungsfähigkeit.



Sie finden uns auf dem Wochenmarkt in Weinsberg:
am 28.01.2017 ACHTUNG TERMINÄNDERUNG!!

Außerdem sind wir:


Collage

Collage

Samstag, 19. Oktober 2013

Empfang im Rathaus von Lucca Sicula

Empfang im Rathaus von Lucca Sicula

 
Gleich am 1.Tag wurden wir im Rathaus vom Bürgermeister Puccio und unseren Freunden empfangen. Es gab nicht nur eine herzliche Begrüßung, sondern auch gleich sooooo viel Essen...
 
 
 
Bürgermeister Puccio und Herr Harr bei der Begrüßungsrede.

 
Herr Puccio freute sich sehr, dass wir nun schon zum siebten Mal nach Lucca Sicula kommen und wünscht sich, dass dieses Projekt noch recht lange weitergeht.


 
Herr Harr bedankt sich im Namen der SWRS und der Olivenräumer für den herzlichen Empfang, den die Gemeinde uns gewährt hat.

 
Das gabs zum ersten Mal: eine Oliventraumtorte zum Nachtisch! Delikat!!!

 
Zum Glück haben wir Herrn Harr gerade noch dabei errwischt, wie er sich mit der Torte davonmachen wollte...

 
Gemeinderat, Bürgermeister und Oliventräumer...


 
...und Freunde
 
 
Wir bedanken uns noch einmal bei unseren Freunden und Gönnern in Lucca Sicula, die dieses wunderbare kalte Buffet spendiert haben!
...den Spendern sei ein Trullala, trullala, trullala...
Grazie!

1 Kommentar:

senior chief advisor hat gesagt…

Also bei Herrn Harr muss man doch immer aufpassen.... ;)