Hand

Hand

Die Schülerfirma Oliventraum aus Weinsberg

Schülerinnen und Schüler der Weibertreuschule Weinsberg( EX- Stauferwerkrealschule) arbeiten in der 8. und 9. Klasse freiwillig bei der Schülerfirma Oliventraum mit.

Im Dorf Lucca Sicula auf Sizilien werden Oliven durch unser Team im Oktober geerntet.

In Weinsberg wird das Öl zusammen mit anderen leckeren Produkten aus Lucca Sicula auf Märkten durch die Jugendlichen verkauft.



Ziele unserer Schülerfirma:

- Kennenlernen einer kompletten Wertschöpfungskette - vom Baum zum Kunden.
- Entwickeln von europäischem Bewusstsein.
- Ökonomisches und ökologisches Denken.
- Teamfähigkeit und Ich-Stärke.

- Kontaktfreude und Kommunikationsbereitschaft.

- Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Sorgfalt.

- Leistungsbereitschaft und Leistungsfähigkeit.



Sie finden uns auf dem Wochenmarkt in Weinsberg:
am 28.01.2017 ACHTUNG TERMINÄNDERUNG!!

Außerdem sind wir:


Collage

Collage

Freitag, 20. Februar 2009

Info-Tage - kleine Veränderungen

Liebe Oliventräumer/-innen aus den 8. und 9. Klassen!
Bitte lesen und trotz der Ferien weitersagen:

Die Öffnungszeiten bei den Infotagen in der Weinbauschule sind kürzer als gedacht.
Aufbau wird Freitag Nachmittag (6.3.09) sein. Gibt es hier 3 Helfer? Falls ihr jetzt schon wisst, bitte gerne gleich per eMail an oliventraum@web.de melden.

Samstag 7.3.09 geht von 14 - 18 Uhr. Man sollte etwa eine halbe Stunde vorher da sein.

Sonntag, 8.3.09 geht von 11 - 18 Uhr, hinzu kommt der Abbau.

Wir machen gleich nach den Ferien noch mal ein Treffen und teilen endgültig die Leute ein.

DANKE für eure Mitarbeit - und schöne Ferien!!!

Dienstag, 17. Februar 2009

Keine Orangen mehr

Aufgrund von winterlichen Temperaturen unter dem Gefrierpunkt sind die sizilianischen Orangen leider in keinem guten Zustand mehr. Darum rieten uns unsere Partner in Lucca Sicula, diese Saison keine Orangen mehr in Lucca Sicula zu bestellen. Die Produzenten sind durch das Winterwetter gezwungen, die verbliebenen Früchte schnell zu versaften.

Montag, 16. Februar 2009

Treffen am Mittwoch

Kommenden Mittwoch, den 18. Februar 2009 treffen sich alle Oliventräumer/-innen in der großen Pause im Musiksaal der NHS Weinsberg.
Thema: Einsatzbesprechung für den März.

Samstag, 14. Februar 2009

Es gab viel zu tun ...

... am heutigen Samstag. Sowohl auf dem Wochenmarkt als auch beim 2. Tag der offenen Tür bei Elektrotechnik Willi Unvericht in Ellhofen waren heute wieder etliche unserer Oliventräumer/-innen aktiv dabei.
Bei geschlossener Schneedecke war es Alisa, Christina, Sven und Daniel etwas kalt auf dem Markt. Doch die Stimmung war gut!

Auch Frau Muth-Inga ließ sich die gute Laune vom erneuten Wintereinbruch nicht verderben.

Gut hatten es da die Kollegen Michael und Christoph, die in den warmen Geschäftsräumen von Unverichts Obst für gemixte Säfte schnitten ....


... welche diesem jungen Mann lecker schmeckten.


Saskia und Jessica mussten bei Unverichts nicht immer spülen, nur in diesem Moment, als der Fotograf "zuschlug".


Jessica und Katharina checkten nochmal die Ölflaschen zu Beginn ihrer Schicht, während Robin sich für diese noch mit einem Latte Macchiato aus einem Kaffeevollautomaten aus dem Hause Unvericht stärkte.


Und last but not least: Herr Unvericht in der Mitte zwischen seinem früheren Chef und seinem früheren Lehrmeister.

Fazit dieses Samstags:

Es war kalt und anstrengend auf dem Wochenmarkt. Bei den beiden offenen Samstagen bei Firma Unvericht haben unsere Jungs und Mädels ebenfalls wertvolle Erfahrungen vor allem im direkten Kundenkontakt gesammelt.

Für dieses Trainingslager danken wir der Firma Unvericht ganz herzlich !!!

Freitag, 13. Februar 2009

Auf der "didacta"

Am gestrigen Donnerstag war eine Delegation des Oliventraumes in Hannover auf der weltgrößten Bildungsmesse, der didacta. Zusammen mit den Kollegen von der Projektwerkstatt Kletterlabyrinth aus Korschenbroich stellten wir unsere Projekte im Rahmen des Wettbewerbs "Die Durchstarter" vor.
Zum Glück waren die Straßenverhältnisse so, dass Saskia, Carsten, Frau Muth-Inga und Herr Schröder gut nach Hannover und auch wieder zurück kamen.
Carsten und Saskia, die unser Projekt inhaltlich und rhetorisch vorbildlich darstellten, waren von der Messeatmosphäre recht beeindruckt. Und - sie beeindruckten selbst die Zuhörerinnen und Zuhörer vom Oliventraum.
Ganz treffend meinte Frau Blazek vom Institut der deutschen Wirtschaft in Köln: "Es gibt so viele tolle Projekte an Hauptschulen und so tolle Hauptschülerinnen und Hauptschüler. Leider wird dies in der Öffentlichkeit kaum wahrgenommen."

Hier nun ein paar Eindrücke von der didacta, fotografiert von Frau Muth-Inga:

Letzte Absprachen vor dem Auftritt.


Messeatmosphäre


Frau Blazek spricht sich kurz vor Beginn nochmal mit den Kollegen vom Kletterlabyrinth ab.



Die Show beginnt!


Unsere beiden Oliventräumer nach ihrer überzeugenden Präsentation.

Dienstag, 10. Februar 2009

Infotage in Weinsberg


Am Samstag, den 7. März und Sonntag, den 8. März 2009 sind wieder die Infotage des Gewerbevereins in Weinsberg. Diese finden wie immer in der Weinbauschule statt. Der Oliventraum bekommt auch wie letztes Jahr einen Stand. Dafür danken wir schon heute dem Gewerbeverein!

Zuverlässigkeit

Um eine zuverlässigere Erledigung der Dienste zu erreichen, haben wir heute eingeführt, dass wir alle Schülerinnen und Schüler ihre Diensteinteilung unterschreiben lassen.

Außerdem gilt: Wer kurzfristig seinen Dienst nicht machen kann, kümmert sich selbst um eine Ersatzperson.

Es ist uns wichtig, dass wir uns gegenseitig aufeinander verlassen können. Dies umfasst den Umgang mit der Kasse, mit den Waren und mit dem Erscheinen zur Arbeit.

Montag, 9. Februar 2009

Nachtrag - Foto von Firma Unvericht

Hier kommt noch ein Bild von unserem Stand beim Tag der Offenen Tür bei Firma Unvericht in Ellhofen.

Bildungsmesse didacta


Kommenden Donnerstag, den 12. Februar 2009 wird unsere Schülerfirma auf der weltgrößten Bildungsmesse, der "didacta" auf Hannover vertreten sein. Von 15:00 bis 15:45 Uhr (Halle 15, Stand A08) wird der Oliventraum zusammen mit dem Projekt Kletterlabyrinth Quadratus von der GHS Kerschenbroich ihre Projekte vorstellen. Dies geschieht im Rahmen des Wettbewerbs "Die Durchstarter". Das Kletterlabyrinth Quadratus erzielte beim Wettbewerbsfinale in Leipzig bekanntermaßen den ersten Platz, der Oliventraum den dritten. Wir freuen uns über diese Würdigung unserer Arbeit und freuen uns darauf, die Kollegen aus Kerschenbroich wieder zu sehen.

Sonntag, 8. Februar 2009

Helau und alaf - Oliventraum fast dabei

Bei heutigen Faschingsumzug in Ellhofen ist der Oliventraum fast mitten drin dabei. Aber nicht im Zug, sondern am Rand. Denn am großen Schaufenster der Firma Unvericht Elektrotechnik führt der Zug vorbei. Und was ist im Schaufenster zu sehen: Genau - die Bilder und die Produkte der Schülerfirma Oliventraum.

Wir danken Frau Unvericht, dass sie dies uns so ermöglicht.

Denn gestern am 7. Februar waren unsere Oliventräumer mit einem Info- und Verkaufsstand mit beim Tag der offenen Tür dabei. Frau Unvericht äußerte sich sehr lobend über die Jungs und Mädchen, die nahezu allein in drei Schichten dort arbeiteten. (Dass drei von den Eingeteilten nicht erschienen wird am Montag geklärt.)

Übrigens:
Nächsten Samstag ist nochmals Tag der offenen Tür bei Firma Unvericht in Ellhofen. Da sind wir nochmal dabei.

Donnerstag, 5. Februar 2009

Auf nach Ellhofen

Am kommenden Samstag, den 7. Februar 2009 ist der "Oliventraum" zum Tag der offenen Tür bei der Firma Elektrotechnik Willi Unvericht nach Ellhofen eingeladen. Sie finden uns in den neuen Geschäftsräumen von Firma Unvericht in der Hauptstraße 63.

Unsere Schüler präsentieren die Produkte und erzählen von der Ernte auf Sizilien. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Dienstag, 3. Februar 2009

Da waren es noch 15

Von den anfangs 35 interessierten Achtklässlern sind jetzt noch fünfzehn Schülerinnen und Schüler an einer Mitarbeit am Oliventraum interessiert. War es für die anderen zu anstrengend? Eins ist klar: Die Mitarbeit am Oliventraum hat mit Bequemlichkeit nichts zu tun.

Leider nur zwölf von diesen fünfzehn Jungs und Mädchen können wir im Oktober 2009 nach Sizilien mitnehmen. Der Platz in den Häusern von Frau Muth-Inga reicht nicht für mehr.