Hand

Hand

Die Schülerfirma Oliventraum aus Weinsberg

Schülerinnen und Schüler der Weibertreuschule Weinsberg( EX- Stauferwerkrealschule) arbeiten in der 8. und 9. Klasse freiwillig bei der Schülerfirma Oliventraum mit.

Im Dorf Lucca Sicula auf Sizilien werden Oliven durch unser Team im Oktober geerntet.

In Weinsberg wird das Öl zusammen mit anderen leckeren Produkten aus Lucca Sicula auf Märkten durch die Jugendlichen verkauft.



Ziele unserer Schülerfirma:

- Kennenlernen einer kompletten Wertschöpfungskette - vom Baum zum Kunden.
- Entwickeln von europäischem Bewusstsein.
- Ökonomisches und ökologisches Denken.
- Teamfähigkeit und Ich-Stärke.

- Kontaktfreude und Kommunikationsbereitschaft.

- Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Sorgfalt.

- Leistungsbereitschaft und Leistungsfähigkeit.



Sie finden uns auf dem Wochenmarkt in Weinsberg:
am 28.01.2017 ACHTUNG TERMINÄNDERUNG!!

Außerdem sind wir:


Collage

Collage

Samstag, 31. Oktober 2015

ÜBERRASCHUNG AM LETZTEN TAG

EHRUNG 

Das war eine Überraschung!  Eine Ehrentafel an einer Hauswand!! Klasse!!
Am Mittwoch waren wir eingeladen vom Verein der "Luccesi in aller Welt".
Ganz überrascht waren wir über das, was wir da erlebten: Eine Ehrentafel war an die Hauswand von Familie Dangelo angebracht worden. Auf dieser Tafel bedankt sich der Verein bei der SWRS und dem Oliventraumteam für das Engagement in den letzten Jahren.
DA KÖNNEN WIR  SEHR STOLZ DARAUF SEIN!!!!

 Giovanni Oliveri, Herr Danna, Herr Harr und der Pfarrer hielten Reden
 .....Urkunden wurden ausgeteilt...

 Die Schüler wurden von den Rednern sehr gelobt. Ein solches Engagement ist nicht selbstverständlich. Auch solche disziplinierten Kinder zu haben ist echt klasse!!

Werbung erlaubt!

BILDER BILDER BILDER

NACHLESE  BILDER

 



























 

Mittwoch, 28. Oktober 2015

Besuch im Tal der Tempel

Am Dienstag sind wir nach Agrigent ins Tal der Tempel gefahren. Vor unserem antiken Olivenbaum machten wir wieder unser Oliventräumerfoto. Auch in diesem Jahr sind die Bilder wunderschön geworden! Natürlich besichtigten wir die antiken griechischen Tempelanlagen von Agrigent. Zeus lässt grüßen. Unser Fremdenführer Bernardo wusste viel über die Tempel zu berichten. Am Nachmittag ging es vorbei an den Kreidefelsen von Agrigent zu einem Besuch am Meer. Aufgrund der stürmischen See blieben wir an Land und am Strand, was aber kein Problem war. Die Oliventräumer hatten trotzdem viel Spaß am Meer. Ganz in gelb mit unserer Firmenkleidung sorgten wir für positive Aufmerksamkeit und kamen mit vielen interessierten Menschen in Kontakt.

Fremdenführer Bernardo Inga

Kreidefelsen von Agrigent

Ich hab die Haare schön!

Oliventräumerbild 2015

Griechische Tempel

Bitte recht freundlich

Concordi-Tempel und Kunst

Zeus lässt grüßen!

La mare nostrum

Mmmhh!

Catwalk auf dem Kreidefelsen

Wellen, Wellen, Wellen

Montag, 26. Oktober 2015

Ausflug nach Sciacca

Um 11.00 Uhr sind wir mit dem Bus in Richtung Sciacca gestartet. Unterwegs hielten wir an einer Schwefelquelle, die aus dem Boden hervor sprudelte. Grüngrau war das Wasser und roch sehr intensiv nach Schwefel. Gewöhnungsbedürftig!
In Sciacca erkundeten wir die Stadt zu Fuß. Imposante Gebäude, Meer, Palmen, Treppen, Hafen,...
Nach der Stadtbesichtigung fuhren wir mit dem Bus zum Bauernmarkt von Sciacca. Dort waren wir von unseren Geschäftsfreunden eingeladen. Es gab Ölbrot, Käse, Salami, Kuchen und Süßes.

Heiße Schwefelquelle

Blick aufs Meer

Sizilianisches Eis

Mmmhh

Auf der Piazza

Treppenkunst

Achtung!

Salvatore Dangelo

Oliventräumer und Freunde

Auf der Rückfahrt durchquerten wir riesengroße Orangenplantagen; Beeindruckend.
Der Ausflug nach Sciacca und der Besuch bei unseren Geschäftsfreunden machte uns wieder einmal viel Freude.