Hand

Hand

Die Schülerfirma Oliventraum aus Weinsberg

Schülerinnen und Schüler der Weibertreuschule Weinsberg( EX- Stauferwerkrealschule) arbeiten in der 8. und 9. Klasse freiwillig bei der Schülerfirma Oliventraum mit.

Im Dorf Lucca Sicula auf Sizilien werden Oliven durch unser Team im Oktober geerntet.

In Weinsberg wird das Öl zusammen mit anderen leckeren Produkten aus Lucca Sicula auf Märkten durch die Jugendlichen verkauft.



Ziele unserer Schülerfirma:

- Kennenlernen einer kompletten Wertschöpfungskette - vom Baum zum Kunden.
- Entwickeln von europäischem Bewusstsein.
- Ökonomisches und ökologisches Denken.
- Teamfähigkeit und Ich-Stärke.

- Kontaktfreude und Kommunikationsbereitschaft.

- Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Sorgfalt.

- Leistungsbereitschaft und Leistungsfähigkeit.



Sie finden uns auf dem Wochenmarkt in Weinsberg:
am 28.01.2017 ACHTUNG TERMINÄNDERUNG!!

Außerdem sind wir:


Collage

Collage

Montag, 25. Mai 2009

Gruß aus Sizilien

Frau Muth-Inga, die zur Zeit in Lucca Sicula weilt, sendet folgende Grüße aus Sizilien:

Die sonnige Zeit in Sizilien hat begonnen. Nach einem langen, regenreichen Winter ist es jetzt richtig heiß geworden. Unsere Oliven blühen gerade und sind auf einem guten Weg zu tollem Öl.
Viele Bewohner sprechen mich an und bedanken sich dafür, was die Delegation bei uns erleben durfte. Es hat wirklich bleibenden Eindruck hinterlassen.
Von der schönsten Insel der Welt herzliche Grüße - Ciao a presto.


Mittwoch, 20. Mai 2009

"s'Blumenhäfele" in Eberstadt

Am Sonntag, den 17. Mai 2009 war der Stand der Schülerfirma Oliventraum beim Tag der offenen Tür von "s'Blumenhäfele" (hochdeutsch: Das Blumentöpflein) in Eberstadt. Hier ein paar Impressionen:

Unser Stand am Straßenrand.

Leckeres aus Bella Sicilia.

Gute Stimmung unter strahlender Sonne.

Herr Schiller ganz dynamisch - was macht er bloß?

Uli aus dem ersten Oliventraum-Jahrgang besucht uns mit seiner heißen Kischde.

Bunte Kunststoffschüsseln - aus den USA?

Kuchen für den schnellen Hunger zwischendurch.

Verkauft wurde auch ein bisschen was.

Donnerstag, 14. Mai 2009

Reisebericht aus Sizilien

Hier nun der Reisebericht mit Fotos von der Sizilien-Gruppenreise des Reisebüros Weibertreu-Reisen in Weinsberg:

Ciao bella Sizilia !

Mit vielen interessanten Erlebnissen sind wir von unserer Gruppenreise nach Sizilien vom 25.04.-02.05.2009 zurückgekommen.
Sizilien, die größte Mittelmeerinsel, hat uns in Ihrer Vielfältigkeit an Kultur und Landschaft als ein wunderbares Urlaubsziel überzeugt -  
egal ob griechische, römische oder normannische Kultur wie der hervorragend erhaltene Tempel Concordia in Agrigento, die „ Bikini-Mädchen“ in der römischen Villa Casale,  das Amphitheater in Taormina oder der Dom von Monreale oberhalb von Palermo.
Auch der Wettergott hat mitgespielt in Form des Sciroccos, ein warmer Wind aus Afrika, um uns die Wolken wegzublasen, sodass wir somit den Ätna mit schneebedeckter Spitze besuchen konnten. 

Ein tolles Erlebnis war auch der Ausflug „Unbekanntes Sizilien“, bei dem das Hinterland - die Madonienberge - erkundet wurden, ein Nationalpark mit grünen Hügeln, Steineichen, wilden Orchideen und Alpenveilchen, welches einem Lust macht hier den nächsten Wanderurlaub zu verbringen. Den Abschluss bildete ein typisch sizilianisches Essen in einem Agriturismo, ein mit viel Liebe restaurierter Bauernhof inmitten grüner Landschaft. 
Die leckeren italienischen Spezialitäten wie Arranci, mit Fleisch gefüllte Reisballen, Pizza und Mandelkekse, frische Erdbeeren und guter Rotwein wurden uns von unserer engagierten Reiseführerin Guisy und unserem Fahrer Pierro bei einem Picknick auf dem Monte Pellegrino kredenzt. 
Danach konnten wir gut gestärkt die Kapelle der heiligen Rosalia in einer offenen Felsenkirche besichtigen und den fantastischen Ausblick vom Monte Pellegrino über die ganze Bucht von Palermo, „ Goldene Muschel“ genannt, genießen. 

Am letzten Tag führte uns unsere Fahrt nach Segesta, um auch hier den dorischen Tempel der Elymer (die eigentlichen Ureinwohner Siziliens) aus dem 5 Jhd. v. Chr. und das römische Amphitheater zu besuchen. 
Weiter ging es in das malerische Bergdorf Erice, inmitten des Weinanbaugebietes des Marsalas. Von hier aus hatte man einen sehr guten Blick bis Trapani mit seinen Salinen. 
Bei einem Bummel durch die mittelalterlichen Gässchen von Erice konnte man den Marsala wie auch die Mandelplätzchen probieren 
oder Keramiken wie die typische Medusa , das Wahrzeichen von Sizilien, erstehen. 
Ein letztes Gelatti oder ein Cappuccino beendete unsere eindrucksvolle Rundtour durch Sizilien, das Land der Olivenbäume und Zitronenhaine! 

Wir bedanken uns bei unseren Teilnehmern für diese harmonische Gruppenreise und freuen uns auf ein nächstes Mal! 

Mittwoch, 13. Mai 2009

Weinsberg und Eberstadt ...

... sind die Orte unserer nächsten "Schandtaten".

Kommenden Samstag, am 16. Mai, werden wir wieder auf dem Wochenmarkt in Weinsberg stehen. Achtung Oliventräumer: Für die 2. Schicht ab 10 Uhr fehlen uns noch 1-2 Leute!!! Wer kann noch kommen???

Am Tag darauf, Sonntag, den 17. Mai haben wir unseren Stand beim Tag der offenen Tür von "s'Blumenhäfele" in Eberstadt. Hier sind genug Leute eingeteilt.

Da die Wettervorhersage nichts Gutes verheißt, bitten wir alle, brav ihre Teller leer zu essen, damit es trocken bleibt am Wochenende, zumindest über unseren Ständen.

Donnerstag, 7. Mai 2009

Tag der offenen Tür im Stuttgarter Landtag?

Heute erhielten wir als Fax folgendes Schreiben:

Sehr geehrter Herr Kollege Heinz,

herzlichen Dank für Ihren freundlichen Hinweis auf das Projekt von Schülerinnen und Schülern der Nachbarschaftshauptschule Weinsberg, die beim Tag der offenen Tür im Landtag Olivenöl aus Sizilien verkaufen und auf ihr Projekt aufmerksam machen möchten. Inzwischen hat mir der Kollege Dr. Lasotta mitgeteilt, dass er Ihren Vorschlag unterstützt. Der nächste Tag der offenen Tür des Landtags findet am Samstag, 24. Juli 2010 statt. Erste Gespräche mit Fraktionen und und der Marketing- und Absatzfördergesellschaft für Agrar- und Forstprodukte aus Baden-Württemberg (MBW) werden voruassichtlich vor der Sommerpause stattfinden. Wir werden dann gerne klären, ob das Projekt der Nachbarschaftshauptschule Weinsberg berücksichtigt werden kann.

Mit freundlichen Grüßen

Peter Straub

Zur Erläuterung:

Herr Peter Straub ist Präsident des Landtags von Baden-Württemberg. Herr Hans Heinz MdL (Mitglied des Landtags) wurde auf den Oliventraum in Schorndorf aufmerksam und empfahl (wie im Blog schon geschrieben) unsere Schülerfirma für den Tag der offenen Tür. Herr Dr. Bernhard Lasotta MdL ist Abgeordneter des Wahlkreises Neckarsulm, zu dem Weinsberg gehört.

Nun warten wir gespannt und drücken natürlich die Daumen!!!

Samstag, 2. Mai 2009

Wehmut eines alten Hasen

Niklas S., hier schon häufiger als alter Hase bezeichnet - wobei das ein großes Lob ist (was wäre der Oliventraum ohne Dich Niklas???) - hat im Blog gestöbert und folgenden Kommentar abgegeben:

Oh Mann, ich stöbere mal wieder auf der Seite rum und denk: Echt, es war ne geile Zeit. Vor allem sehr hilfreich für meinen weiteren Weg. Ich würde echt alles dafür geben noch mal mit nach Lucca zu kommen. Jeder, der da nicht dabei ist verpasst was! Grüßle, Niklas

Tja, da spricht Niklas ein paar wichtige Dinge ganz gelassen aus - wir können ihm nur zustimmen.
Nur soviel: Es gibt jetzt so was wie "Ferienhäuser" in Lucca Sicula!!!