Hand

Hand

Die Schülerfirma Oliventraum aus Weinsberg

Schülerinnen und Schüler der Weibertreuschule Weinsberg( EX- Stauferwerkrealschule) arbeiten in der 8. und 9. Klasse freiwillig bei der Schülerfirma Oliventraum mit.

Im Dorf Lucca Sicula auf Sizilien werden Oliven durch unser Team im Oktober geerntet.

In Weinsberg wird das Öl zusammen mit anderen leckeren Produkten aus Lucca Sicula auf Märkten durch die Jugendlichen verkauft.



Ziele unserer Schülerfirma:

- Kennenlernen einer kompletten Wertschöpfungskette - vom Baum zum Kunden.
- Entwickeln von europäischem Bewusstsein.
- Ökonomisches und ökologisches Denken.
- Teamfähigkeit und Ich-Stärke.

- Kontaktfreude und Kommunikationsbereitschaft.

- Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Sorgfalt.

- Leistungsbereitschaft und Leistungsfähigkeit.



Sie finden uns auf dem Wochenmarkt in Weinsberg:
am 28.01.2017 ACHTUNG TERMINÄNDERUNG!!

Außerdem sind wir:


Collage

Collage

Dienstag, 21. Dezember 2010

Zur Weihnachtszeit

Wir wünschen allen unseren Jungs und Mädels vom Oliventraum, allen unseren Kunden und allen beteiligten Lehrkräften

frohe Weihnachten

und

ein gutes neues Jahr !

Was heißt ausbilden?

Einige der Achtklässler äußerten sich etwas unzufrieden über ihre bisherigen Erfahrungen am Oliventraumstand. Manchmal fühlten sie sich von den Neunern bevormundet und durften nicht viel machen.

Nun haben wir heute den erfahrenen Neuntklässlern nochmals verdeutlicht:


• Lasst die Achter am Stand die Kunden bedienen.
• Gebt ihnen die Chance Erfahrungen und auch Fehler zu machen.

• Haltet euch im Hintergrund

• Greift ein, wenn sie nicht mehr weiter wissen oder großen „Blödsinn“ erzählen.



Gleichzeitig sagen wir aber auch zu den Achtklässlern:


• Ihr seid diejenigen, die noch was lernen müssen.
• Fragt die Neuner um Hilfe.
• Aber verhaltet auch euren Vorgängern gegenüber auch respektvoll – sie sind eure „Chefs“.

Sonntag, 19. Dezember 2010

Märkte am 18. Dezember

Den Rückblick auf die Märkte, bei denen am 18.12.2010 der Oliventraumstand war beginnen wir mit einem Blick über den Tellerrand: Unsere "Nachbarn" auf dem Weinsberger Wochenmarkt.

Die Kollegin links gegenüber verkauft Eier, Nudeln, Honig, Backwaren und Geflügel. Eine sehr nette Kollegin, die uns immer spontan aushilft, wenn Not am Messer, Schneeschieber u.ä. ist. Bei ihr kaufen wir immer das Ciabatta für unsere Probierteller.



Rechts gegenüber ist der Käsestand. Der Kollege bringt mit viel Witz (und Verstand) seine leckeren Käsesorten an die Frau und den Mann und gerne auch mal ein Probierstückchen an hungrige Oliventraum-Mäuler verschenkt.

Aber jetzt zum Oliventraum.
Es war kalt und es hatte Schnee. Aber - und das ist beim Oliventraum Tradition (egal ob in Weinsberg oder auf Sizilien) - Wetter zählt nicht.


Miki und Orhan bei der rituellen Begrüßung zweier Oliventräumer zum Verkaufsbeginn - Sayonara - hihi.
.






Sayonara - das war war natürlich ein Scherz.  Hier stehen die beiden. Trotz der Kälte harren sie aus - zu zweit. Ein drittes Teammitglied war krank, das vierte schwänzte.


Neben unserem Stand verkauften Siebtklässler unserer Schule u.a. Kinderpunsch. Und machten so richtig Dampf an diesem kalten Tag. Wir sagen DANKE für die Punschspenden!


ORTSWECHSEL 
WEIHNACHTSMARKT LEHRENSTEINSFELD


Nach einer weltmeisterlichen Umzugsleistung von Weinsberg nach "Leremie" (Dank an Frau Muth-Inga, Frau Sayer und Frau Leiß und den beteiligten SchülerInnen) steht unser Stand im Innenhof des Schlosses zu Lehrensteinsfeld. Hier sieht man, wie die weiblichen Oliventraumangehörigen schon auf Kundschaft warten, während Herr Kernler mit Orhan noch die Beleuchtung installiert.

In diesem Zusammenhang: Vielen Dank an Herrn Kernler und Frau Zorn-Kernler für das kurzfristige Zurverfügungstellen von Beleuchtungsanlagen und Stromkabeln!


Das erste Team in "Leremie" zusammen mit Ehepaar (Zorn)-Kernler.



Die "Location" des Weihnachtsmarktes in Verbindung mit dem winterlichen Wetter war sehr ansprechend.



Beim Oliventraum muss niemand hungern ... Wir geben immer so richtig was aus!




Mischgruppenbild: Erstes Team plus Neuzugänge des zweiten Teams.



Und hier das 2. Team in Reinform.



Hier holt sich gerade niemand etwas zu essen. DAS IST UNSER DRITTES TEAM. Oder: Kristin allein am Stand. Das ist der Skandal des Tages. Zwei Drittel der dritten Schicht kamen nicht zur Arbeit. Naja ....




... Kristin war trotzdem nicht alleine. Herr Harr, der um 19 Uhr nur den Schichtwsechsel begleiten wollte, blieb dann kurzerhand da und unterstützte Kristin. Am Schluss waren sie dann fast etwas festgefroren - brrrrrrr.

Schlamper

Gestern ließen uns zwei Jungs und zwei Mädels am Oliventraum-Stand im Stich. Einer fehlte beim Wochenmarkt und drei beim Lehrensteinsfelder Weihnachtsmarkt.

Ja - es war kalt. Ja - wir haben alle gefroren. 

Und ja:
Alle, die trotzdem da waren merken wir uns besonders und sie kriegen ein Eissternchen in unsere Liste. Das ist ein eiskalter Bonus, wenn es darum geht, wer mit ins warme Sizilien darf!!!

Mittwoch, 15. Dezember 2010

Orangen 2011

Wir nehmen ab jetzt Bestellungen für eine mögliche Orangennachlieferung im Januar 2011 entgegen.


Bitte Mail senden an:
oliventraum@web.de

Montag, 13. Dezember 2010

Wochenmarkt am 11. Dezember

Frühmorgens - es war noch dunkel und der Fotoblitz täuscht hier - stehen alte und neue OliventräumerInnen auf dem Markt und binden fleißig die Booklets an die Flaschen.


Windig war es, darum kamen unsere Gewichte zum Schutz des Pavillions zum Einsatz.



Und geregnet hat es auch noch...


Hakan übernimmt die Einweisung seiner "Lehrlinge" der achten Klassen.
Und hier: Die erste Schicht bei Tageslicht.




Die folgenden Bilder zeigen eines Ausschnitt unseres Sortiments:


Von links: Honig, eingelegte Oliven, Bio-Olivenöl von Familie Pagano, Oregano von Sign. Giaidone.


Bio-Olivenöl unseres Partners Sign. Mortillaro.


von links: Olivenöl von Sign. Mosca, Orangenmarmelade und Olivenöl von Salvatore Dangelo (S.D.) und eine Flasche mit Öl von Sign. Giaidone.

Zitronen- und Orangensirup von S.D. hinten, Im Vordergrund kleine Öl-Dosen von Sign. Mosca.



Orangensirup und Orangenblütenhonig von S.D. Im Vordergrund ein Ernterechen für die Oliven.

Die eingelegten Oliven von S.D.



Bitteschön: Die zweite Schicht war pünktlich und vollzählig zur Arbeit da!
 

Nikolaus Muth-Inga.

Nikolaus Orhan.

Nikoläuse Frank und Natalie.
 

Kim zeigt Frank ganz deutlich, wo die Flasche jetzt unbedingt hingestellt werden muss.


Der Verkauf hat wieder allen OliventräumerInnen viel Freude bereitet. Und das Wetter? Ja, bei schönbem Wetter kann jeder auf dem Markt stehen!

Kommentar der GRÜNDERKIDS

Liebe OlivenTraum-MitarbeiterInnen,

bei euch läuft es ja super! Herzlichen Glückwunsch zu eurem Erfolg.
Es ist toll zu sehen, dass ihr euch sehr bemüht, dass die Firma weiterläuft und offen Probleme ansprecht.

Bleibt eurer Linie treu!

Herzliche Grüße aus Sachsen-Anhalt von den GRÜNDERKIDS.

Mittwoch, 8. Dezember 2010

Zuverlässigkeit

Heute hatte die Schülerfirma Oliventraum eine Teambesprechung während der großen Pause.

Ein Thema war auch: Zuverlässigkeit der neuen Oliventräumer aus der 8a und 8b. Unsere alten Hasen aus der 9. Klassenstufe hatten einiges an Kritik zu üben:
  • Achtklässler hatten ein freches Mundwerk.
  • Manche fehlten unentschuldigt.
  • Andere brachen - als man sie wegen Fehlens anrief - einfach das Telefongespräch ab.
Leute - so geht es nicht.

Oliventraum funktioniert nur, wenn alle zuverlässig handeln und sich verbindlich verhalten

Weinsberger Wochenmarkt am 4. Dezember

Am 4. Dezember 2010 lag Schnee in Weinsberg.
Na - bei gutem Wetter kann jeder auf dem Markt stehen.
Der Oliventraum steht bei jedem Wetter da!

Orhan und Theresia - beide aus der 9a - waren die einzigen der 1. Schicht. Die Achtklässler machten vorher leider schlapp.



"Oh ist mir schlecht." - Oder auch nur kalt?



Herr Harr und Frau Sayer wissen was hilft: Heißer Teepunsch!

In der WG Lehrensteinsfeld

Am 28. November hatten wir unseren Stand beim verkaufsoffenen Sonntag der Weingärtnergenossenschaft in Lehrensteinsfeld. Der Verkauf war in früheren Jahren besser, aber wir sind zufrieden.


Oh, wer ist da schon müde? 

Jetzt ist Alex wieder wach, aber nun sieht Lars etwas schlapp aus. War es so schwer?


Rebecca und Nadine locken Kunden mit ihrem Charme an.

Und schon hat es geklappt. 



Und hier: Das ultimative Damenteam!

Montag, 29. November 2010

Bilder von den Weinsberger Märkten

Das erste Adventswochenende war mit Wochenmarkt, Adventsmarkt in Weinsberg und dem verkaufsoffenen Sonntag in der WG Lehrensteinsfeld recht arbeitsreich. Aber: Wir haben es gemeinsam geschafft.

Und: Wir haben unter den neuen Oliventräumern einige sehr engagierte und talentierte Verkäufer entdeckt. Das ist wirklich super!


Samstagmorgen - es ist kalt. Aber der Stand steht.


 
Peace Schwester - wir sind die coolen.



"Gell Herr Harr, trotz der Kälte machen wir hier mit." - "Ja, Frau Muth-Inga. Denn - die Jungs und Mädels arbeiten zu sehen, das wärmt uns innerlich auf."



Oh nein - nicht schon wieder ein Foto! Dabei sieht der Stand so toll aus.



Piep piep piep - wir hab'n uns alle lieb.



Und Orhan steht als künftiger Oliventraum-Rentner voll hinter seinen Nachfolger/-innen.


Alles vom Olivenbaum gibt es beim Oliventraum!



Der typische Olivenmanager mit Handy: "He - ich Chef - Du nix."

Guck a mol, so goht des mit dem Oliveernta.



Und mitten in der kalten Nacht hat Hakan die Probierteller fertig gemacht.



Verflixt, wo sind nur die ganzen wichtigen Papiere???



Männerwirtschaft ?



Frauen-WG ?



"Jedes Mal, wenn ihr mitarbeitet, müsst ihr HIER unterschreiben lassen."



Cheese - oder machen die jetzt Werbung für Zahnpasta?


 Bilder aus Lehrensteinsfeld folgen sicherlich bald!