Hand

Hand

Die Schülerfirma Oliventraum aus Weinsberg

Schülerinnen und Schüler der Weibertreuschule Weinsberg( EX- Stauferwerkrealschule) arbeiten in der 8. und 9. Klasse freiwillig bei der Schülerfirma Oliventraum mit.

Im Dorf Lucca Sicula auf Sizilien werden Oliven durch unser Team im Oktober geerntet.

In Weinsberg wird das Öl zusammen mit anderen leckeren Produkten aus Lucca Sicula auf Märkten durch die Jugendlichen verkauft.



Ziele unserer Schülerfirma:

- Kennenlernen einer kompletten Wertschöpfungskette - vom Baum zum Kunden.
- Entwickeln von europäischem Bewusstsein.
- Ökonomisches und ökologisches Denken.
- Teamfähigkeit und Ich-Stärke.

- Kontaktfreude und Kommunikationsbereitschaft.

- Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Sorgfalt.

- Leistungsbereitschaft und Leistungsfähigkeit.



Sie finden uns auf dem Wochenmarkt in Weinsberg:
am 28.01.2017 ACHTUNG TERMINÄNDERUNG!!

Außerdem sind wir:


Collage

Collage

Montag, 29. November 2010

Bilder von den Weinsberger Märkten

Das erste Adventswochenende war mit Wochenmarkt, Adventsmarkt in Weinsberg und dem verkaufsoffenen Sonntag in der WG Lehrensteinsfeld recht arbeitsreich. Aber: Wir haben es gemeinsam geschafft.

Und: Wir haben unter den neuen Oliventräumern einige sehr engagierte und talentierte Verkäufer entdeckt. Das ist wirklich super!


Samstagmorgen - es ist kalt. Aber der Stand steht.


 
Peace Schwester - wir sind die coolen.



"Gell Herr Harr, trotz der Kälte machen wir hier mit." - "Ja, Frau Muth-Inga. Denn - die Jungs und Mädels arbeiten zu sehen, das wärmt uns innerlich auf."



Oh nein - nicht schon wieder ein Foto! Dabei sieht der Stand so toll aus.



Piep piep piep - wir hab'n uns alle lieb.



Und Orhan steht als künftiger Oliventraum-Rentner voll hinter seinen Nachfolger/-innen.


Alles vom Olivenbaum gibt es beim Oliventraum!



Der typische Olivenmanager mit Handy: "He - ich Chef - Du nix."

Guck a mol, so goht des mit dem Oliveernta.



Und mitten in der kalten Nacht hat Hakan die Probierteller fertig gemacht.



Verflixt, wo sind nur die ganzen wichtigen Papiere???



Männerwirtschaft ?



Frauen-WG ?



"Jedes Mal, wenn ihr mitarbeitet, müsst ihr HIER unterschreiben lassen."



Cheese - oder machen die jetzt Werbung für Zahnpasta?


 Bilder aus Lehrensteinsfeld folgen sicherlich bald!

Frisch eingetroffen: Orangen aus Sizilien

Heute früh kamen die Orangen tatsächlich an. Das Schneechaos behinderte "unseren" LKW nicht.


Bitte holen Sie Ihre vorbestellten Orangen ganz rasch ab - Danke !!!

Sonntag, 28. November 2010

Orangen - morgen um acht!

Die Spedition hat sich heute am Abend gemeldet:

Morgen, am Montagmorgen werden die Orangen gegen 8 Uhr an der Weinbauschule abgeladen.

Geschafft

Das Wochenende mit 3 Verkaufsevents ist geschafft.
Berichte und Bilder folgen.

Vielen Dank an alle, die mitgearbeitet haben!!!

Donnerstag, 25. November 2010

Der Verkauf geht (endlich) wieder los!

Das kommende Wochenende ist ein volles Oliventraum-Wochenende. Wir verkaufen unser leckeres Olivenöl aus Lucca Sicula:
  • Wochenmarkt in Weinsberg am Samstag von 7.30 - 12.30 Uhr.
  • Adventsmarkt in Weinsberg am Samstag Nachmittag und Abend sowie am Sonntag ab der Mittagszeit bis abends.
  • Verkaufsoffener Sonntag bei der Weingärtnergenossenschaft in Lehrensteinsfeld von 11.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr.

Mittwoch, 24. November 2010

Impressionen von der Öl-Lieferung

Und hier noch ein paar Bilder von der ersten Öl-Lieferung:


Das nennt man eine Kette: Karton für Karton - voll mit Flaschen leckeren Öles - werden aus der Halle der Weinbauschule Weinsberg zu den Transport-PKW befördert. Nur Markus macht sein eigenes "Ding".


 
Kristin steht am Ende der Kette und packt das Auto voll.



In der Schule werden die Kartons sortiert und später gezählt:  "Stimmt der Lieferschein?"



Und schließlich kommen die wertvollen Kartons in unser Öllager.



Und Orangen???

Und wo bleiben die Orangen?
So fragen uns jetzt viele!

Keine Sorge, sie kommen. Der Transport mit ihnen soll übermorgen am Freitag Sizilien verlassen. 
Wir rechnen Mitte der kommenden Woche mit ihnen.

Erste Lieferung ist angekommen

Gestern kam die erste Lieferung aus Lucca Sicula an:
  • Olivenöl und Bio-Olivenöl
  • Orangensirup
  • Orangenmarmelade
  • Orangenblütenhonig
  • eingelegte Oliven
Und so lief alles ab:

Am Abend davor sandten wir noch zwei HILFE-Rufe an Herrn Kraus (tätig bei den Rosenkulturen Weinsberg) und Herrn Hauser (Schullleiter der Weinbauschule) ab: 

Können "unsere" LKW per Stapler beim einen oder anderen mit Stapler entladen werden?

Herr Hauser antwortete am Dienstag Vormittag, Herr Kraus am Abend. Beide gaben grünes Licht.  

Das war und ist wirklich toll!

So wurde die eine Palette mit Öl etc. gleich bei der Weinbauschule (offiziell "LVWO") entladen und am nachmittag mit zewi PKW und kräftiger Schülerhilfe zur Schule gefahren, dort gezählt und eingelagert.

Wir bedanken uns für die Hilfe und die Bereitschaft, uns auf diese Weise zu unterstützen bei Herrn Hauser und Herrn Kraus!

Samstag, 20. November 2010

Lieferung (hoffentlich) in der Anfahrt

Wenn alles geklappt hat, dann ist gestern am Freitag der LKW mit dem neuen Öl in Lucca Sicula losgefahren

Unsere Partner haben das Öl, den Sirup, Marmelade usw. bei der Ölmühle Mortillaro gesammelt, dort wurde gepackt und von dort sollte der LKW losfahren. Jetzt hoffen wir, dass es so ist und wir am Montag oder Dienstag die Ware bekommen.

Die Orangen werden wohl etwas später kommen.

Neue Flyer und Booklets werden gedruckt

Herr Berroth hat uns am Freitag die Druckvorlagen für die neuen Flyer und Booklets geschickt.

Sehr schön sind sie geworden.

Davon kann man sich bald selbst überzeugen, denn die Druckaufträge gingen schon an die Druckerei. Wir rechnen damit, dass die fertigen Druckwerke Mitte nächster Woche bei uns eintreffen.

Donnerstag, 18. November 2010

Orangen

Es regnet in Sizilien!
Folge: Es ist nur eine eingeschränkte Orangenernte möglich.
Daher kann es sein, dass sich die erste Orangenlieferung verzögert.


Aber: Unser Öl nimmt heute seine Reise zu uns per LKW auf!

Freitag, 12. November 2010

Beim Arbeitskreis Schule - Wirtschaft

Am Mittwoch, den 10.11.2010 stellten einige unserer Oliventräumer/-innen die Schülerfirma der SWRS Weinsberg beim Arbeitskreis Schule-Wirtschaft in der Gustav-von-Scholler-Schule in Heilbronn vor.

Vor Beginn wurde der Stand gerichtet.


Warten auf die eigene Präsentation.


Jetzt geht es los - ohne Hauptprobe, ohne Spickzettel, alles frei gesprochen.


Danach war unser Stand belagert mit wissensdurstigen Lehrkräften und Unternehmern.

Fazit: Unsere Schülerinnen und Schüler haben den Oliventraum in gewohnter Weise souverän und fachkundig vertreten.

Dienstag, 9. November 2010

Beim Arbeitskreis Schule - Wirtschaft

Morgen, am Mittwoch, den 10. November 2010 wird sich die Schülerfirma Oliventraum im Rahmen des Arbeitskreises Schule - Wirtschaft in der Gustav-von-Schmoller-Schule in Heilbronn präsentieren.


Ein paar OliventräumerInnen und einige Lehrkräfte, sowie Herr Rektor Mayer werden hierzu aktiv sein.

Freitag, 5. November 2010

Palermo

Palermo ist die Regionalhauptstadt Siziliens. Die dortige Capella Pallatina (unter maßgeblicher Finanzierung eines hohenlohischen Großunternehmers renoviert) sowie Monreale (über der Stadt gelegen) waren ebenfalls Ziele der Oliventräumer/-innen. Fehlen durfte auch diesmal nicht der Besuch im Regionalparlament.

Früh am Morgen ging es mit dem Bus los.


Die Uhrzeit verleitete zu manchem Schläfchen.



In der Capella Palatina.



Am Grab der Staufer - am Grab von Friedrich II in der Krypta der Kathedrale.



Nachdenken über die Staufer bei einem gepflegten Mahl anderer Art.


Guten Appetit!


Mehmet stützt die Kunst.



Einkehr und Komtemplation.



Kein Olivenbaum - dafür Regen.


Der Kreuzgang von Monreale.

In und um Agrigent herum



Ein wichtiger Termin ist immer die Einladung zur Provinzregierung nach Agrigento. Für die Oliventräumerinnen und Oliventräumer ist das etwas ganz Besonderes. In solche ehrwürdigen Gemäuer kommt man als normaler Mensch nie hinein.


Krawattenpflicht (außer für den Übersetzer).




Nicht die Abgeordneten sitzen hier, sondern Weinsberger Oliventräumer/-innen.




Und danach geht es zum "Tal der Tempel". Hier wird immer das legendäre Gruppenbild vor einem sehr alten Olivenbaum gemacht. So auch dieses Jahr.


Tal der Tempel: Hier liegen Ruinen und z.T. toll erhaltene alte griechische Tempel, nicht im Tal sondern auf einer Höhe...


Klettern auf Ruinen ist erlaubt.



Betreten von Blumenwiesen auch.


Ebenfalls das Ausruhen ist gestattet.


Eis essen? Ja, darf man auch!


Und Schulleiter einrahmen? Selbstverständlich!


In Eraclea Minoa wurde auch am Meer gehalten. Es war windig und wenig badegeeignet. Aber trotzdem schön.




Außerdem konnte man mancher Gefühlsregung Ausdruck verleihen ...

Und hier sieht man den Grund, weshalb man Frau Muth-Inga auf so wenigen Fotos sieht!

Ölprobe

Es hat schon Tradition, dass unsere Oliventräumer/-innen bei einer professionellen Ölprobe lernen, woran man ein Spitzenöl von weniger guten Erzeugnissen unterscheiden kann.


Ort der Ölprobe war die große Wohnküche im Bauernhof von Bernardos Cousin, der ebenfalls Bernardo heißt.


Pietro Sutera (links) führte durch die Ölprobe. Er ist anerkannter Sachverständiger für Olivenöl und ist häufig an professionellen Ölverkostungen betiligt. Übersetzt wurde wie immer von Bernardo Inga. Rechts neben ihm sein Cousin Bernardo.


Die Oliventräumerinnen und Oliventräumer sind gespannt und hoch konzentriert. In kleinen Plastikbechern haben sie das Öl, das mit Handwärme auf optimale Verkostungstemperatur gebracht wird.