Hand

Hand

Die Schülerfirma Oliventraum aus Weinsberg

Schülerinnen und Schüler der Weibertreuschule Weinsberg( EX- Stauferwerkrealschule) arbeiten in der 8. und 9. Klasse freiwillig bei der Schülerfirma Oliventraum mit.

Im Dorf Lucca Sicula auf Sizilien werden Oliven durch unser Team im Oktober geerntet.

In Weinsberg wird das Öl zusammen mit anderen leckeren Produkten aus Lucca Sicula auf Märkten durch die Jugendlichen verkauft.



Ziele unserer Schülerfirma:

- Kennenlernen einer kompletten Wertschöpfungskette - vom Baum zum Kunden.
- Entwickeln von europäischem Bewusstsein.
- Ökonomisches und ökologisches Denken.
- Teamfähigkeit und Ich-Stärke.

- Kontaktfreude und Kommunikationsbereitschaft.

- Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Sorgfalt.

- Leistungsbereitschaft und Leistungsfähigkeit.



Sie finden uns auf dem Wochenmarkt in Weinsberg:
am 28.01.2017 ACHTUNG TERMINÄNDERUNG!!

Außerdem sind wir:


Collage

Collage

Sonntag, 19. Dezember 2010

Märkte am 18. Dezember

Den Rückblick auf die Märkte, bei denen am 18.12.2010 der Oliventraumstand war beginnen wir mit einem Blick über den Tellerrand: Unsere "Nachbarn" auf dem Weinsberger Wochenmarkt.

Die Kollegin links gegenüber verkauft Eier, Nudeln, Honig, Backwaren und Geflügel. Eine sehr nette Kollegin, die uns immer spontan aushilft, wenn Not am Messer, Schneeschieber u.ä. ist. Bei ihr kaufen wir immer das Ciabatta für unsere Probierteller.



Rechts gegenüber ist der Käsestand. Der Kollege bringt mit viel Witz (und Verstand) seine leckeren Käsesorten an die Frau und den Mann und gerne auch mal ein Probierstückchen an hungrige Oliventraum-Mäuler verschenkt.

Aber jetzt zum Oliventraum.
Es war kalt und es hatte Schnee. Aber - und das ist beim Oliventraum Tradition (egal ob in Weinsberg oder auf Sizilien) - Wetter zählt nicht.


Miki und Orhan bei der rituellen Begrüßung zweier Oliventräumer zum Verkaufsbeginn - Sayonara - hihi.
.






Sayonara - das war war natürlich ein Scherz.  Hier stehen die beiden. Trotz der Kälte harren sie aus - zu zweit. Ein drittes Teammitglied war krank, das vierte schwänzte.


Neben unserem Stand verkauften Siebtklässler unserer Schule u.a. Kinderpunsch. Und machten so richtig Dampf an diesem kalten Tag. Wir sagen DANKE für die Punschspenden!


ORTSWECHSEL 
WEIHNACHTSMARKT LEHRENSTEINSFELD


Nach einer weltmeisterlichen Umzugsleistung von Weinsberg nach "Leremie" (Dank an Frau Muth-Inga, Frau Sayer und Frau Leiß und den beteiligten SchülerInnen) steht unser Stand im Innenhof des Schlosses zu Lehrensteinsfeld. Hier sieht man, wie die weiblichen Oliventraumangehörigen schon auf Kundschaft warten, während Herr Kernler mit Orhan noch die Beleuchtung installiert.

In diesem Zusammenhang: Vielen Dank an Herrn Kernler und Frau Zorn-Kernler für das kurzfristige Zurverfügungstellen von Beleuchtungsanlagen und Stromkabeln!


Das erste Team in "Leremie" zusammen mit Ehepaar (Zorn)-Kernler.



Die "Location" des Weihnachtsmarktes in Verbindung mit dem winterlichen Wetter war sehr ansprechend.



Beim Oliventraum muss niemand hungern ... Wir geben immer so richtig was aus!




Mischgruppenbild: Erstes Team plus Neuzugänge des zweiten Teams.



Und hier das 2. Team in Reinform.



Hier holt sich gerade niemand etwas zu essen. DAS IST UNSER DRITTES TEAM. Oder: Kristin allein am Stand. Das ist der Skandal des Tages. Zwei Drittel der dritten Schicht kamen nicht zur Arbeit. Naja ....




... Kristin war trotzdem nicht alleine. Herr Harr, der um 19 Uhr nur den Schichtwsechsel begleiten wollte, blieb dann kurzerhand da und unterstützte Kristin. Am Schluss waren sie dann fast etwas festgefroren - brrrrrrr.

Keine Kommentare: