Hand

Hand

Die Schülerfirma Oliventraum aus Weinsberg

Schülerinnen und Schüler der Weibertreuschule Weinsberg( EX- Stauferwerkrealschule) arbeiten in der 8. und 9. Klasse freiwillig bei der Schülerfirma Oliventraum mit.

Im Dorf Lucca Sicula auf Sizilien werden Oliven durch unser Team im Oktober geerntet.

In Weinsberg wird das Öl zusammen mit anderen leckeren Produkten aus Lucca Sicula auf Märkten durch die Jugendlichen verkauft.



Ziele unserer Schülerfirma:

- Kennenlernen einer kompletten Wertschöpfungskette - vom Baum zum Kunden.
- Entwickeln von europäischem Bewusstsein.
- Ökonomisches und ökologisches Denken.
- Teamfähigkeit und Ich-Stärke.

- Kontaktfreude und Kommunikationsbereitschaft.

- Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Sorgfalt.

- Leistungsbereitschaft und Leistungsfähigkeit.



Sie finden uns auf dem Wochenmarkt in Weinsberg:
am 28.01.2017 ACHTUNG TERMINÄNDERUNG!!

Außerdem sind wir:


Collage

Collage

Montag, 19. Juli 2010

Zwei spannende Tage mit dem SWR

Am Samstag, den 17. Juli 2010 war - wie schon angekündigt - der SWR mit Redakteurin Frau Haenchen und einem Kamerateam in Weinsberg.

Die Schülerfirma Oliventraum wird Teil einer Sendung über Schülerfirmen.



Natürlich war der Marktplatz Hauptschauplatz der Dreharbeiten. Hier steht eine locker aufgelegte Redakteurin im Gespräch mit einem weniger lockeren Herrn Schröder.



Kameramann und Tontechniker sieht man sonst nie. Wir zeigen die beiden, die zusammen mit der Reakteurin ein sehr angenehmens und harmonisches Team bildeten.


Und so sah das dann aus: Hinten die Oliventräumer, vorne die Kamera und das Mikrophon. Und oft dazwischen die Kunden.


Und nun mal unsere Jungs der 1. Schicht ohne Kamera.


Die Mädels der 2. Schicht waren natürlich auch Ziel der Kameralinse.



Klar - verkauft wurde auch!



Und geveschpert. Brezeln vom Bäcker Grimmeisen. Gestiftet von Michael ;-)


Die Drei von der Parkbank! So etwas nennt man Synchronsitzen!


Währenddessen werkelte Frau Sayer schon in der Schulküche fürs Mittagessen. Was gab es? Natürlich Mautaschen!


Herr Schiller ließ es sich nicht nehmen, auch noch was zu schnippeln.


Übrigens: Auf keinem Foto (Skandal!), aber sehr fleißig dabei waren in der Küche außerdem Frau Rogowski, Frau Zorn-Kernler und Frau Muth-Inga.


Und das war eines der Ergebnisse!


Gespanntes Warten der knurrenden Mägen.



"Es wird erst weitergedreht, wenn alle (inkl. dem Team des SWR) Salat, Maultaschen und Kaltschale gegessen haben!" - Klare Anweisung des Konrektors.


Ja, so ein leckeres Mahl gibt neue Bärenkräfte.



Für die nächste Einstellung kommt die Kamera auf Rollen.



Szene Musikzimmer - die erste! Unsere Neuner erzählen unter laufender Kamera den Achtern, was sie auf Sizilien erwartet (außer Dauerregen).




Man soll es nicht glauben: Kaum ist der Kameramann verschwunden, haben drei Bengel nur Unsinn im Sinn!


Zeitsprung:

Am Montag, den 19. Juli war das Team nochmals in der Schule und filmte noch ein paar Einstellungen bei laufendem Schulbetrieb - wie immer alles gaaaanz realistisch ;-)


Fazit: Es war sehr aufregend, einmal Teil einer Fernsehproduktion zu sein.

Wir danken allen beteiligten Helferinnen und Helfern (auch Familie Kraus fürs Getränkekaufen!).

Spaß gemacht hat es allen. Und so freuen wir uns auf den

voraussichtlichen Sendetermin

18.09.2010, 18:15 Uhr im dritten Programm des SWR.


Keine Kommentare: