Hand

Hand

Die Schülerfirma Oliventraum aus Weinsberg

Schülerinnen und Schüler der Weibertreuschule Weinsberg( EX- Stauferwerkrealschule) arbeiten in der 8. und 9. Klasse freiwillig bei der Schülerfirma Oliventraum mit.

Im Dorf Lucca Sicula auf Sizilien werden Oliven durch unser Team im Oktober geerntet.

In Weinsberg wird das Öl zusammen mit anderen leckeren Produkten aus Lucca Sicula auf Märkten durch die Jugendlichen verkauft.



Ziele unserer Schülerfirma:

- Kennenlernen einer kompletten Wertschöpfungskette - vom Baum zum Kunden.
- Entwickeln von europäischem Bewusstsein.
- Ökonomisches und ökologisches Denken.
- Teamfähigkeit und Ich-Stärke.

- Kontaktfreude und Kommunikationsbereitschaft.

- Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Sorgfalt.

- Leistungsbereitschaft und Leistungsfähigkeit.



Sie finden uns auf dem Wochenmarkt in Weinsberg:
am 28.01.2017 ACHTUNG TERMINÄNDERUNG!!

Außerdem sind wir:


Collage

Collage

Dienstag, 26. Juni 2012

In Lichtenstern

Am Sonntag waren wir bei schönem Wetter wieder Gäste beim Lichtensterner Jahresfest.
Wir haben von den Besuchern dort eine gute Resonanz erhalten.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Stiftung Lichtenstern, dass wir wieder eingeladen waren.

Hier ein paar Fotos:

Herr Schröder macht das Eingangs-Briefing mit der ersten Schicht.

Unser Stand, die erste Schicht und Herr Harr. Gut sieht das alles aus!

Wir hatten genug dabei, an Bio-Öl, Öl, Marmelade, Sirup ...

.... und zeigten auch, wie die Oliven geernte werden.

Maria und Elina schwelgen in Erinnerungen: "Weißt Du noch, wie wir in Sizilien bei brüllender Hitze die Oliven geerntet haben?" - "Ja und wie lecker die Pizza danach geschmeckt hat?"

Sandra, Dilara und Aylin beraten eine Kundin.

Frau Muth-Inga und Frau Sayer sind sich nicht einig: "Welches Öl von uns schmeckt eigentlich am Besten?"


Natürlich durfte man probieren .....  mmmmmh - lecker!

Auch Mandeln aus Sizilien sind im Geschmack nicht zu verachten.

Bio-Öl von Familie Pagano.

Und so sah es am Ende aus: STand ist aufgeräumt und die 5 Damen warten auf die Heimreise .... die sechste Dame fotografiert.


Keine Kommentare: