Hand

Hand

Die Schülerfirma Oliventraum aus Weinsberg

Schülerinnen und Schüler der Weibertreuschule Weinsberg( EX- Stauferwerkrealschule) arbeiten in der 8. und 9. Klasse freiwillig bei der Schülerfirma Oliventraum mit.

Im Dorf Lucca Sicula auf Sizilien werden Oliven durch unser Team im Oktober geerntet.

In Weinsberg wird das Öl zusammen mit anderen leckeren Produkten aus Lucca Sicula auf Märkten durch die Jugendlichen verkauft.



Ziele unserer Schülerfirma:

- Kennenlernen einer kompletten Wertschöpfungskette - vom Baum zum Kunden.
- Entwickeln von europäischem Bewusstsein.
- Ökonomisches und ökologisches Denken.
- Teamfähigkeit und Ich-Stärke.

- Kontaktfreude und Kommunikationsbereitschaft.

- Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Sorgfalt.

- Leistungsbereitschaft und Leistungsfähigkeit.



Sie finden uns auf dem Wochenmarkt in Weinsberg:
am 28.01.2017 ACHTUNG TERMINÄNDERUNG!!

Außerdem sind wir:


Collage

Collage

Donnerstag, 27. März 2014

Besuch aus Lucca Sicula in der Stauferwerkrealschule Weinsberg -Festakt mit den Oliventräumern

Herzliche Begrüßung im Foyer 

Bürgermeister Puccio in seinem Element

Urkundenübergabe an unsere Oliventräumererntecrew 2013

Übergabe des gespendeten Tischkickers

Salvatore Dangelo übergibt uns ein Poster.

Deutsch-sizilianisches Tischkickerspiel

Besuch in unserer fünften Klasse



Stauferwerkrealschule Weinsberg bekommt Besuch aus Lucca Sicula / Sizilien

Bürgermeister Puccio, mehrere Gemeinderäte und befeundete Olivenölbauern aus Lucca Sicula /Sizilien besuchten am Dienstag, den 25.03.2014 die Stauferwerkrealschule Weinsberg anlässlich eines Festaktes der Schülerfirma Oliventraum. Die freundschaftliche Verbundenheit zwischen der Gemeinde Lucca Sicula und der Schülerfirma Oliventraum der Stauferwerkrealschule besteht bereits seit 2007.

Während eines Festaktes versammelten sich die Schulgemeinschaft und die Gäste aus Sizilien im Foyer der Stauferwerkrealschule Weinsberg. Schulleiter Ernst Mayer und Bürgermeister Pucccio aus Lucca Sicula hoben in ihrer Begrüßung hervor, welche herausragende Bedeutung diese langjährige deutsch-sizilianische Partnerschaft mit der Gemeinde Lucca Sicula und der Schülerfirma Oliventraum hat.
Bürgermeister Puccio überreichte besondere Urkunden und Zertifikate der Gemeinde Lucca Sicula den Schülerinnen und Schülern, die im Herbst 2013 bei der Olivenernte in Sizilien aktiv dabei waren. Die Jugendlichen zeigten während ihres Ernteeinsatzes in Sizilien Leistungsbereitschaft, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Sorgfalt und Pünktlichkeit. In den verliehen Urkunden kommt auch europäische Verbundenheit zum Ausdruck, genauso wie das Kennenlernen einer kompletten Wertschöpfungskette - vom Olivenbaum zum Kunden.
Im Anschluss daran übergab Lehrerin Edelgard Muth –Inga einen von der Schülerfirma Oliventraum gespendeten neuen Tischfußballtisch an die gesamte Schulgemeinschaft der Stauferwerkrealschule Weinsberg mit der Absicht, das Angebot in der Ganztagesschule noch attraktiver gestalten zu können. Eingeweiht wurde der Tischkicker mit einem deutsch-sizilianischen Fußballspiels, das vier zu eins für die italienische Mannschaft ausging. Die versammelten Schülerinnen und Schüler waren begeistert.
Abgerundet wurde der Festakt mit einer ausführlichen Schulhausbesichtigung in der Stauferwerkrealschule Weinsberg und der Besichtigung der staatlichen Weinbauschule Weinsberg, wobei sich die Delegation aus Sizilien sehr beeindruckt von dem pädagogischen Konzept und der guten Schulausstattung zeigte.
Die freundschaftlich verbundenen Partner aus der Stauferwerkrealschule Weinsberg und aus der Gemeinde Lucca Sicula / Sizilien waren sich einig, dass diese europäische Beziehung noch lange mit der Schülerfirma Oliventraum gepflegt werden soll.


Anmerkung: Im Jahr 2007 wurde die Schülerfirma Oliventraum gegründet. Seitdem fliegen im Oktober jährlich Schülerinnen und Schüler der Stauferwerkrealschule Weinsberg nach Sizilien, um in der Gemeinde Lucca Sicula bei der Olivenernte zu helfen. Dabei besuchen sie auch die Ölmühlen, in denen das qualitativ-hochwertige Olivenöl hergestellt wird, das die Schülerinnen und Schüler der Schülerfirma Oliventraum in Weinsberg auf dem Markt anbieten. 

In der staatlichen Weinbauschule 

Antonio Pagano und Alessandro Mazzotta
Bürgermeister Puccio und Manager Bernardo Inga
Frau Muth-Inga, wo bleiben sie denn?




Keine Kommentare: