Hand

Hand

Die Schülerfirma Oliventraum aus Weinsberg

Schülerinnen und Schüler der Weibertreuschule Weinsberg( EX- Stauferwerkrealschule) arbeiten in der 8. und 9. Klasse freiwillig bei der Schülerfirma Oliventraum mit.

Im Dorf Lucca Sicula auf Sizilien werden Oliven durch unser Team im Oktober geerntet.

In Weinsberg wird das Öl zusammen mit anderen leckeren Produkten aus Lucca Sicula auf Märkten durch die Jugendlichen verkauft.



Ziele unserer Schülerfirma:

- Kennenlernen einer kompletten Wertschöpfungskette - vom Baum zum Kunden.
- Entwickeln von europäischem Bewusstsein.
- Ökonomisches und ökologisches Denken.
- Teamfähigkeit und Ich-Stärke.

- Kontaktfreude und Kommunikationsbereitschaft.

- Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Sorgfalt.

- Leistungsbereitschaft und Leistungsfähigkeit.



Sie finden uns auf dem Wochenmarkt in Weinsberg:
am 28.01.2017 ACHTUNG TERMINÄNDERUNG!!

Außerdem sind wir:


Collage

Collage

Dienstag, 15. Mai 2012

Mai-Markt

Am Samstag waren wir wieder auf dem Wochenmarkt in Weinsberg.
Der Tag begann mit Regen und endete mit Sonne (und schönen Verkäufen).

Übrigens - und das ist ein dickes Lob:
Die Achter machen den Markt inzwischen ganz alleine. Lehrkräfte werden nur als Autofahrer fürs Material gebraucht.

(Und die Neuner? Ja, es ist schade, dass sich etliche von denen inzwischen fast vollständig ausgeklinkt haben.)

Hier nun ein paar Bilder vom Samstag:

Unser Logo - immer schön und auffällig - dank Herrn Berroth von Ideengut.

Leonie, Max, Sahin und Sandra. Alle 4 sind Achtklässler.

Sie rockten die 1. Schicht von halb 8 bis um 10 Uhr.


Jessica von der 2. Schicht ab 10 Uhr trudelt ein. Was - schon müde?

Lars, Mark, Katja, Celine und Jessica sind bereit, von 10 bis 12 Uhr die Leckereien aus Sizilien zu verkaufen.

Sorry Katja, Dich haben wir abgeschnitten. Aber Du gehörst natürlich voll zum Oliventraum dazu!

Jaja, immer das Binden der Flaschenanhänger, da wird die Feinmotorik so richtig trainiert...

Frau Sayer ist inzwischen auch schon eingetroffen. Sie half beim Abbau.

Und zu! Mark zieht den Reißverschluss hoch und unser Pavillion ist wieder verpackt.

Keine Kommentare: